Der Kamerunverein führt wichtige Personen und Institutionen aus Wirtschaft und Politik beider Länder zusammen. Wir sind dabei branchenneutral und länderübergreifend tätig. Der Ausbau der Kamerunischen Wirtschaft mit seinen sehr umfangreichen Ressourcen sowie die Möglichkeit für ein gegenseitiges Engagement, geben Unternehmen ein breites Spektrum an Möglichkeiten.

Kamerun verfügt über eine Vielzahl von Rohstoffen. Tropische Früchte in großer Zahl, Ölpalmen, Kautschukplantagen, Meeresfrüchte, Bodenschätze sind nur einige Bereiche.

In zunehmendem Maße werden Produktionen aus den klassischen Staaten der Textilproduktion nach Kamerun verlegt. Unternehmen unterschiedlicher Branchen wenden sich zunehmend an den Kamerunverein, um für sich die Möglichkeit einer optimalen Produktion zu nutzen.

Durch die eigene Vertretung in Douala sowie unsere sehr umfangreichen Regierungs- und Wirtschaftskontakte können wir zeitnah entsprechende Anforderungen umsetzen.

 

Deutschland bietet für Kamerun sehr interessante Möglichkeiten für Produktion und Dienstleistung. Die Bereiche Ernährung, Maschinenbau, Chemie und Elektronik bilden die derzeit umsatzstärksten Branchen Deutschlands.

 

Dazu addiert sich das gesamte Spektrum von Dienstleistungen, allen voran die Aus- und Weiterbildung nach deutschen Standards.